Aktuelles

Hinweis

Wie Sie vielleicht schon gesehen haben, erhält die Grabeskirche St. Matthias zurzeit einen Erweiterungsbau: die „Marienkapelle".

Der Anbau entsteht rechts vom Haupteingang Richtung Pfarrhaus. Die Marienkapelle wird nur von der Kirche aus zugängig sein.

Die Entwürfe für die Marienkapelle stammen aus der Feder von Innenarchitekt Willi Theelen aus Günhoven, der auch schon die Pläne für den Umbau zur Grabeskirche

entwarf: „Es wird ein sehr transparentes, helles Gebäude mit viel Glas gebaut, die Ausstattung wird an die Gestaltung der Grabeskirche angepasst."

Mit der Fertigstellung und Einweihung der Marienkapelle wird Ende August 2017 gerechnet:ein feierlicher Gottesdienst und die Einsegnung ist für Sonntag,

den 27.8.2017 um 11.15 Uhr geplant.

Bis zur Eröffnung stehen für Beisetzungen nur die Grabkammern in der bisherigen Kirche zur Verfügung,

erst ab der Eröffnung wird auch in der Marienkapelle beigesetzt werden. „Umbettungen von Urnen" werden nicht erfolgen,

wir möchten die Totenruhe der beigesetzten Menschen bewahren.

Der Verkauf der Grabkammern hat seit dem 01.12.2016 begonnen. Der Geschäftsführer der Grabeskirche, Herr Thomas Arndt, berät Sie gerne.

 

Regelmäßige Angebote:

Spaziergang für Trauernde

Treffpunkt: montags morgens um 10.00 Uhr vor dem Haupteingang der Grabeskirche

Termine:15.5./12.6./3.7./4.9./6.11./4.12.2017


"Matthias-Treff"- Offener Treff für Trauernde:

jeweils mittwochs nachmittags um 16.00 Uhr bis ca 17.30 Uhr an der Günhovener Str. 95 a:

Termine in 2017: 24.5./28.6./23.8./20.9./25.10./22.11./20.12.2017

Anmeldung ist nicht erfoderlich

 

Weitere Angebote finden Sie unter dem Stichwort "Seelsorge" und dann unter "Begleitung"